21. August 2014

Revisionssicherer Scanprozess

Der Anbieter von Hochleistungs-Scanlösungen, Opex Corporation, bietet seinen Kunden eine Dokumentenerfassung in einem Schritt: Das Produkt verbindet eine Postentnahmestation mit einem Hochleistungsscanner und intelligenter Bildverarbeitungssoftware. Um die Geräte weiter zu verbessern und gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Archivierung gerecht zu werden, kooperiert der Scan-Experte ab sofort mit dem Spezialisten für rechtssichere Signaturverfahren, Open Limit Signcubes. Die Zusammenarbeit ermöglicht es, qualifizierte oder fortgeschrittene elektronische Signaturen in den Scanprozess einzubinden. Mit der Openlimit-Signaturlösung können beliebig große Dokumentstapel nach nur einmaliger PIN-Eingabe automatisch signiert werden. So wird die Herkunft und Integrität der elektronischen Dokumente laut den geforderten technischen Sicherungsmaßnahmen der TR Resiscan garantiert und der Prozess des 'Ersetzenden Scannens' unterstützt. Die Signaturanwendungskomponenten der Lösung sind bereits seit 2004 nach der ISO/IEC-Norm 15408 der Common Criteria for Information Technology Security Evaluation EAL 4+ durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) zertifiziert. -mc-

Open Limit Signcubes, Berlin, Tel. 030/4003510-10, www.openlimit.com

Opex, Wiesbaden-Delkenheim, Tel. 06122/9278883, www.opex.com

Quelle: http://www.plm-it-business.de/news/postentnahmestation--hochleistungsscanner-und-intelligenter-bildverarbeitungssoftware-alles-in-einem-produkt.htm

Revisionssicherer Scanprozess

Kontakt

 OpenLimit
 
<script>