18. Juni 2014

Neue Smart Grid-Lösung

Die OpenLimit SignCubes AG und die Power Plus Communications AG haben in Kooperation mit Maingate Solutions ein Smart Meter Gateway (SMGW) entwickelt, das als Schnittstelle zwischen Stromhändlern und Endkunden dienen und dabei umfassenden Datenschutz bieten soll.

Die Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) von 2011 schreibt unter anderem die Einführung von intelligenten Messsystemen im Strom- und Gasbereich vor. Das Smart Meter Gateway bildet dabei die Schnittstelle zwischen Endkunden und Stromhändlern. Mithilfe des SMGW kann der Endkunde auf Smart-Grid-Applikationen zugreifen, gleichzeitig werden jedoch auch seine Daten geschützt. Außerdem können über das SMGW der Energieverbrauch in Echtzeit, verbrauchsbasierte Prognosen und andere Services, wie die Integration von Social Media Services, in Anspruch genommen werden.

Das neue SMGW stellt die Kommunikation zwischen verschiedenen Teilen des Stromnetzes herstellen; so zum Beispiel zwischen dem PV-Zähler und Netzbetreiber (per RS485- oder wireless M-Bus-Schnittstelle) und zwischen Netzbetreiber und PV-Wechselrichter (über eine CLS-Schnittstelle). Mithilfe einer Home Area Network oder kurz HAN-Schnittstelle können außerdem „Smart Home“-Anwendungen an das SMGW andocken. Dadurch lassen sich Werte wie die erzeugte Strommenge oder der aktuelle Stromverbrauch darstellen.

„Die Maingate Technologien sorgen für zusätzliche Vorteile der neuen Infrastruktur für den Verbraucher und sind bereits in anderen europäischen Ländern erfolgreich im Einsatz. Wir freuen uns über die Kooperation mit dem Marktexperten und sind uns sicher, dass das Projekt großen Erfolg feiern wird,“ erklärt Marc Gurov, CEO der OpenLimit.

In den nordischen Ländern wurde in Pilotversuchen und beim kommerziellen Einsatz der Smart Meter Gateway Technologie bereits eine 15-prozentige Reduktion des Energieverbrauchs erreicht.

Quelle: wwww.sonnewindwaerme.de/photovoltaik/neue-smart-grid-loesung

Neue Smart Grid-Lösung

Kontakt

 OpenLimit