Technologiepartner

Adobe

Adobe Systems, Inc.

Seit 2006 sind OpenLimit und Adobe Systems, Inc. Partner. Die Vertriebsvereinbarung bezieht sich auf die Vermarktung der elektronischen Signatur, die innerhalb der Adobe Produktfamilie eingesetzt werden kann. Damit können bspw. aus dem Adobe Reader Formulare mit den OpenLimit SignCubes Basiskomponenten qualifiziert elektronisch unterschrieben werden.

Atos SE

Atos SE

Atos SE (Societas europaea) ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400 Mitarbeitern in 47 Ländern. Der globale Kundenstamm des Unternehmens profitiert von einem umfangreichen Portfolio, das transaktionsbasierte Hightech-Services, Beratung und Technologie-Services, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen umfasst. Im Auftrag der Atos entwickelt OpenLimit die Anwendersoftware für den neuen Personalausweis, die AusweisApp, für das Bundesministerium des Innern (BMI). Der Personalausweis bietet mit der Ausweisfunktion den Bürgern die Möglichkeit der sicheren Authentisierung im Internet.

Bundesdruckerei

Bundesdruckerei

Die Bundesdruckerei GmbH in Berlin bietet Full-ID-Management: Das Unternehmen entwickelt und liefert Systemlösungen und Dienstleistungen für die sichere Identifikation sowohl in der analogen als auch digitalen Welt und zählt weltweit zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich. Mit der Bundesdruckerei verbindet OpenLimit eine innovative Entwicklungspartnerschaft im Bereich digitaler Identitäten, beispielsweise bei der Entwicklung des eID-Servers für den Einsatz des neuen Personalausweises. Die Zusammenarbeit mit der D-Trust, einer Tochtergesellschaft der Bundesdruckerei, zeichnet sich durch eine langjährige Vertriebskooperation im Umfeld elektronischer Signaturen aus.

Cherry

Cherry GmbH

Cherry ist bekannt für Funktionslösungen bei Tastaturen. Sicherheitstastauren von Cherry besitzen integrierte Fingerprintsensoren und Chipkartenleser für Sicherheitsanwendungen wie Digitale Signatur nach dem Signatur-Gesetz, Zugriffskontrolle für Rechner und Netzwerk sowie für sicheres HomeBanking mit Chipkarte, Datenverschlüsselung, sicheres Bezahlen im Internet sowie PKI Infrastrukturen. Seit vielen Jahren arbeiten die nach SigG bestätigten Chipkartenleser und die ebenfalls SigG bestätigte Software von OpenLimit hervorragend zusammen.

SIT

Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickelt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT unmittelbar einsetzbare Lösungen, die vollständig auf die Bedürfnisse der Auftraggeber ausgerichtet sind. In vielen Forschungs- und Entwicklungsprojekten kooperiert das SIT mit OpenLimit. Auf diese Weise entstand eine gemeinsame Kompetenzbasis für technologieübergreifende Leistungen auf höchstem Niveau.

FOKUS

Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS)

OpenLimit forscht zusammen mit dem Geschäftsfeld e-Government des Fraunhofer-Instituts an neuen Softwarelösungen. Im Geschäftsfeld e-Government werden die FOKUS Entwicklungs- und Lösungsarbeiten koordiniert, die für die Modernisierung von Verfahren in der öffentlichen Verwaltung, zwischen Öffentlicher Verwaltung und Bürger sowie zwischen Verwaltung und Wirtschaft relevant sind. Im Rahmen der Zusammenarbeit sind bisher mehrere anwendungsfreundliche Lösungen entstanden.

Fujitsu

Fujitsu Technology Solutions GmbH (FTS)

Das vertriebliche Produktportfolio von FTS umfasst IT-Infrastruktur (Hardware und systemnahe Software) und systemspezifische Beratungs- und Unterstützungsleistungen. In diesem Zusammenhang vertreibt FTS auch die OpenLimit Produktfamilie - vor allem in Archiv- und Workflowsystemen und insbesondere bei öffentlichen Auftraggebern. Seit Mai 2007 leistet FTS den europaweiten Support für alle OpenLimit Produkte.

Microsoft

Microsoft Corporation

Microsoft und OpenLimit arbeiten auf dem Gebiet der Technologieentwicklung zusammen. Dabei gibt es zwei Schwerpunkte: 1. Die Interoperabilität zwischen dem Microsoft Mini-Treiber Konzept und dem e-Card API-Konzept des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), welches von OpenLimit maßgeblich umgesetzt wird. 2. Die rechtsverbindliche elektronische Signaturen von OpenLimit in Microsoft Formularservertechnologien.

Norpa

norpa GmbH

Die norpa GmbH mit Sitz in Hamburg ist Spezialist für die automatisierte Verarbeitung von Dokumenten und Dateien sowie die Überführung der dadurch gewonnenen Informationen in den Verarbeitungsprozess. Mit langjähriger Erfahrung ist norpa ein zuverlässiger Partner von Kommunen, Organisationen und Unternehmen aller Größen und Branchen. Durch Integration der OpenLimit-Signaturlösungen in image2data erfolgt eine Signierung frühzeitig im Erfassungsprozess und erlaubt die Erfüllung verschiedener Anforderungen an das ersetzende Scannen und die Langzeitarchivierung.

Deutsche Post

PDF Tools AG

PDF Tools AG ist eine weltweit führende Unternehmung im Bereich PDF-Technologien. OpenLimit und PDF Tools kooperieren im Bereich der Anwendung von elektronischen Signaturen in PDF und PDF/A Dokumenten. Darüber hinaus fördern beide Firmen, z.B. im PDF/A Competence Center (www.pdfa.org) die Anwendung von elektronischen Signaturen im Zusammenhang mit PDF/A konformen Dokumenten für die Langzeit-Archivierung.

Power Plus Communications

Power Plus Communications AG

Die Power Plus Communications AG ist der führende Anbieter von Breitband Powerline Kommunikationssystemen (BPL) für intelligente Stromnetze, Smart Metering und Smart Grids. In exklusiver Partnerschaft entwickeln die Power Plus Communications AG (PPC) und OpenLimit ein Smart Meter Gateway zur Einführung von „intelligenten“ Strom- und Gaszählern. Die Kooperation umfasst auch die gemeinsame Produktion und den Vertrieb des Gateways. In einem entwicklungsbegleitenden Zertifizierungsprozess (BSI-DSZ-CC-0831) setzen die Partner gemeinsam die sicherheitstechnischen Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für das Smart Meter Gateway um.

Reiner SCT

Reiner SCT

Reiner SCT fertigt und vertreibt seit 1997 hochwertige Geräte zur Verarbeitung von Smartcards. Das Technologieunternehmen hat sich mit seinen Produkten und Lösungen auf die Bereiche Homebanking, elektronische Signatur und Zeiterfassungssysteme spezialisiert. Reiner SCT unterstützt zudem maßgeblich innovative Technologien rund um die elektronische Gesundheitskarte und um den elektronischen Personalausweis. Seit vielen Jahren arbeiten die nach SigG bestätigten Chipkartenleser und die ebenfalls SigG bestätigte Software von OpenLimit hervorragend zusammen.

softscheck

softScheck

Die softScheck GmbH hat sich im Bereich Informationssicherheit – speziell Identifizierung von bisher nicht-erkannten Sicherheitslücken in Software (und auch Hardware) neue, attraktive Wachstumsfelder erschlossen. softScheck führt regelmäßig Sicherheitsprüfungen durch. Erfolgreich eingesetzt werden dabei u.a. die beiden Verfahren Threat Modeling und Fuzzing, die die Identifizierung bisher nicht-erkannter Sicherheitslücken ermöglichen. OpenLimit und softScheck führen ihre Kernkompetenzen zusammen um Produkte mit höchstmöglichem Sicherheitsniveau anzubieten.

Technologiepartner

Produktberatung

Standorte

 OpenLimit